Zuhause

 

plakatdasmeerbeginnthier

 

Malaktion „Das Meer beginnt hier“ in Issum

Die Jugendbegegnungsstätte Issum beteiligt sich an einer Aktionswoche der Jugendzentren im südlichen Kreisgebiet. Gullydeckel werden mit einer Schablone und der Aufschrift „Das Meer beginnt hier“ bemalt.

Am Mittwoch, 8. September starten wir die Aktion in Issum. Treffpunkt ist um 15 Uhr in der Jugendbegegnungsstätte. Alle Grundschulkinder und Teenies bis 13 Jahren sind eingeladen mitzumachen. Gegen 17 Uhr endet die Aktion wieder am Jugendheim. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, die hier heruntergeladen werden kann.

Es geht darum, ein Zeichen zu setzen gegen die Vermüllung der Umwelt, insbesondere der Meere. Ein Anker und der Schriftzug „Das Meer beginnt hier“ sollen darauf aufmerksam machen, dass Müll, der auf der Straße oder im Gully entsorgt wird, im Wasser landet und somit auch in den Meeren.

Aus Sicherheitsgründen werden in Abstimmung mit dem Ordnungsamt nur vorausgewählte Gullys auf Gehwegen, Plätzen und in verkehrsberuhigten Bereichen bemalt. Mit einer Schablone und einer hellblauen umweltverträglichen und unbedenklichen Farbe werden die Deckel gestaltet. Die Kinderfarbe ist nach ein paar Regenschauern, so wie Straßenmalkreide, wieder weg.

Die Aktion entstand in einer Kooperation mit dem Straelener „Unverpackt“-Laden. Dessen Inhaberin Melanie Dornis hat bereits einige Gullydeckel in Straelen bemalt. Die Aktionswoche lehnt sich an den World Cleanup Day, den Weltaufräumtag, an. Er findet immer am dritten Samstag im September, in diesem Jahr also dem 18., statt.